Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Carl Blechen Grundschule

Muskauer Platz 1
03042 Cottbus

E-Mail:
Homepage: www.carl-blechen-grundschule.com

1. Block:

8.00 Uhr – 8.45 Uhr

8.50 Uhr – 9.35 Uhr

 

Frühstückspause:

9.35 Uhr - 9.50 Uhr

 

Hofpause:

9.50 Uhr – 10.05 Uhr

 

2. Block:

10.10 Uhr - 10.55 Uhr

11.00 Uhr – 11.45 Uhr

 

Mittagspause:

11.45 Uhr – 12.20 Uhr

 

3. Block:

12.25 Uhr – 13.10 Uhr

13.15 Uhr – 14.00 Uhr


Aktuelle Meldungen

Das war unser Tag der offenen Tür 2024

(15.02.2024)

Am 14. Februar 2024 war der Tag der offenen Tür an der Carl-Blechen-Grundschule. Von 15 bis 18 Uhr standen die Klassenzimmer offen und es bestand die Möglichkeit, mit den Lehrerinnen und Lehrer ins Gespräch zu kommen. Es gab ein Bastel- und Spielangebot sowie Kaffee und Kuchen. Vorgestellt wurden Englisch als Begegnungssprache, Sachunterrricht mit dem Raum der Sinne, unser AG-Angebot, die Schulsozialarbeit und die Heilpädagogik sowie der Computerraum. Eltern und Kinder konnten etwas über unsere Regelklassen, Flex-Klassen, die Sonderpädagogik, den Förderverein der Schule und den Hort erfahren.

Viele Eltern nutzten die Gelegenheit, ihr Kind an diesem Tag an unserer Schule anzumelden.

Wir bedanken uns bei allen Helfern, die uns an diesem Tag durch Kuchenspenden oder vor Ort unterstützten! VIELEN DANK!

Schülerin beim Stadtentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerb

(02.02.2024)

Eine Schülerin der Carl-Blechen-Grundschule darf sich mit neun weiteren Sechstklässlern beim Stadtentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbs 2023/24 am 17. Februar 2024 messen. Vielleicht kann sie sich bald ein Jahr lang Stadtsiegerin im Vorlesen nennen.

In der Stadtbibliothek muss sie ihr Lieblingsbuch vorstellen und in 3-Minuten-Lesungen einige Textpassagen vorlesen. Danach wird noch ein unbekannter Text vorgegeben, der präsentiert werden soll.

Wenn sie den Wettbewerb für sich entscheidet, dann darf sie im Mai beim Landesentscheid teilnehmen.

Wir drücken dir die Daumen Annika!

Anmeldungen für das Schuljahr 2024/25

(12.01.2024)

Für das Schuljahr 2024/25 können Sie Ihr Kind zu folgenden Terminen in der Carl-Blechen-Grundschule anmelden.

 

Mittwoch, 14.02.2024 von 15.00 bis 18.00 Uhr

Donnerstag, 15.02.2024 von 12.00 bis 16.00 Uhr

 

Das Auswahlverfahren endet am 21.04.2024. Nach diesem Termin können nachträglich eingereichte Anmeldungen oder nachträglich vorgetragene wichtige Gründe nicht mehr berücksichtigt werden.

Dieser Termin stellt für unsere Schule den Rechtsfrieden her.

Beeinträchtigungen des Schülerverkehrs

(07.01.2024)

Schülerinnen und Schüler, die am 8. Januar 2024 aufgrund der Beeinträchtigungen nicht zur Schule kommen können, gelten in der Schule als entschuldigt, wenn die Sorgeberechtigten dies entsprechend angezeigt haben (Anruf in der Schule bzw. E-Mail an die Schule).

Die Aufsicht über die anwesenden Schülerinnen und Schüler gemäß VV-Aufsicht ist gewährleistet.

Die Sorgeberechtigten wenden sich bitte per E-Mail an die Klassenleitung und erhalten dann die nachzuholenden Lernaufgaben.

Wünsche zum neuen Jahr

(31.12.2023)

Wir wünschen allen ein gesundes neues Jahr und hoffen, Sie hatten gemütliche Weihnachtstage im Kreise Ihrer Familien und sind gut in das Jahr 2024 gekommen.

Auf ein Jahr mit viel gemeinsamer Freude, guter Zusammenarbeit und gegenseitiger Unterstützung sowie einem herzlichen Miteinander freuen wir uns!

Wir sehen uns hoffentlich alle gesund und munter am 8. Januar 2024 in der Schule!

 

Das Team der Carl-Blechen-Grundschule

Weihnachtsüberraschung vom Förderverein

(22.12.2023)

Der Förderverein der Carl-Blechen-Grundschule hatte für alle Schülerinnen und Schüler sowie für das Team der Carl-Blechen-Grundschule eine Weihnachtsüberraschung. Jeder erhielt eine kleine Wundertüte, gefüllt mit Schokolade, Nüssen und einer Mandarine.

 

VIELEN DANK den fleißigen Helfern und dem Förderverein der Carl-Blechen-Grundschule!

Foto zur Meldung: Weihnachtsüberraschung vom Förderverein
Foto: Weihnachtsüberraschung vom Förderverein

Informationen zum Übergang Klasse 7

(08.12.2023)

Hiermit stellen wir Ihnen Informationen des Staatlichen Schulamtes Cottbus über das aktuelle Aufnahmeverfahren in die Jahrgangsstufe 7 der weiterführenden Schulen auch als Download zur Verfügung. 

Info Ü7

Schulen Ü7

Toleranzpreis für die Carl-Blechen-Grundschule

(23.11.2023)

Am 23. November 2023 wurde im Cottbuser GLADHOUSE der Toleranzpreis verliehen - und dies zum siebenten Mal. Der Verein Cottbuser Aufbruch e.V. möchte damit das zivilgesellschaftliche Engagement für Demokratie und Toleranz stärken und somit ein weltoffenes und vielfältiges Leben in der Stadt Cottbus fördern. 

Und die Carl-Blechen-Grundschule erhielt den 1. Preis mit ihrem Beitrag "Alle unter einem Dach" gegen Ausgrenzung und für Nächstenliebe. Und so haben sich Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe fünf und sechs intensiv mit dem Thema Antisemitismus auseinandergesetzt und einen ersten, kindgerechten Eindruck erhalten, wie menschenverachtend die Zeit des Nationalsozialismus war. Der Animationsfilm "Wo ist Anne Frank?", der die Kinder sehr berührt hat, und die inhaltliche Auseinandersetzung mit der Thematik hat alle zum Nachdenken über Recht und Unrecht gebracht. 

Selbst in der Lausitzer Rundschau wurde am 30.11.2023 in einem Artikel über den Toleranzpreis und die Preisträger berichtet.

 

Laternenumzug der Carl-Blechen-Grundschule

(13.11.2023)

Endlich war es wieder so weit - der Laternenumzug der Carl-Blechen-Grundschule fand am 13. November 2023 statt. 

Viele aufgeregte Kinder kamen mit ihren Eltern und den selbst gebastelten oder gekauften Laternen. Es wurde gemeinsam gesungen, das Martinsbrot geteilt und mit den leuchtenden Laternen ging es dann durch Sandow, angeführt von dem Spielmannszug Cottbuser Musikspatzen e.V. Finanziert wurde die Veranstaltung aus den Mitteln des Fördervereins der Carl-Blechen-Grundschule und durch Spenden. 

Foto zur Meldung: Laternenumzug der Carl-Blechen-Grundschule
Foto: Ich zieh mit meiner Laterne...

Tag der Bewegung

(07.09.2023)

Unser Aktionstag zum Thema Bewegung am 7. September war ein Schulsportfest der anderen Art. Im Mittelpunkt stand der Spaß an der Bewegung. An den fünf Stationen Hindernis-Parcour, XXL-Dart, Basketball, Bogenschießen und Bubble Soccer konnten sich die Schülerinnen und Schüler ausprobieren. Die Klassen 1 bis 3 nutzten begeistert das Angebot von 9 bis 11.30 Uhr, die Klassen 4 bis 6 probierten in der Zeit von 11.30 bis 14 Uhr die Stationen aus.

Die Kinder waren mit Begeisterung dabei und genossen die andere Art der sportlichen Betätigung.

Unsere feierliche Schuljahreseröffnung

(01.09.2023)

Die Eröffnung des diesjährigen Schuljahres fand auf dem Schulhof wieder bei schönstem Sonnenschein statt. Stimmungsvoll begann dann auch die traditionelle Eröffnung des Schuljahres. Freudestrahlend begrüßte unsere Schulleiterin Frau Müller alle Schüler*innen und Lehrer*innen der Carl-Blechen-Grundschule, zurück „Gemeinsam weiter unter einem Dach“.

Es wurde miteinander gesungen, mit Flöte musiziert und die mit dem Blechentuch prämierten Kinder der Schule stolz präsentiert.

Besonders herzlich wurden die neuen Erstklässler*innen unserer Schule begrüßt. Aufgeregt liefen sie, begleitet von viel Applaus durch einen Bogen aus Tüchern, symbolisch für die Aufnahme in die Carl-Blechen-Grundschule.

Das Schuljahr 2023/24 beginnt

(28.08.2023)

Endlich ist es soweit, die Carl-Blechen-Grundschule füllt sich wieder mit Leben, denn nun sind alle wieder "Gemeinsam weiter unter einem Dach".

Die Schüler*innen kehren zurück, das neue Schuljahr beginnt mit einer Projektwoche zum Thema Methodentraining. Die Klassenzimmer werden gemeinsam hergerichtet, sodass sich alle darin wohlfühlen und gut miteinander lernen können. Erste kleine Projekte zum Jahresthema werden umgesetzt und Methoden erlernt, die den Kindern das Lernen an der Schule erleichtern sollen.

Das gesamte Team der Carl-Blechen-Grundschule wünscht allen Kindern einen schönen Start ins neue Schuljahr!

Feierliche Einschulung

(26.08.2023)

Endlich war es so weit - die neuen Schülerinnen und Schüler wurden an der Carl-Blechen-Grundschule begrüßt. In diesem Jahr spielte das Wetter mit, sodass die aufgeregten Kinder und Eltern diesen neuen Lebensabschnitt feierlich beginnen konnten, natürlich auch begleitet von den Lehrerinnen und Lehrer.

Mit herzlichen und warmen Worten begrüßte die Schulleiterin Frau Müller alle aufgeregten zukünftigen Schulanfänger mit ihren Eltern.

Zum Abschluss gab es dann die lang erwarteten Zuckertüten.

Festliche Ehrung von Schülerinnen und Schülern der Carl-Blechen-Grundschule

(28.06.2023)

Endlich war es so weit und von den aufgeregten Schülern und Schülerinnen ungeduldig erwartet. Am 28. Juni 2023 fand um 15.30 Uhr, in der wunderschönen Gutsökonomie im Branitzer Park die feierliche Verleihung des Carl-Blechen-Grundschulpreises und des Carl-Blechen-Kunstpreises der Carl-Blechen-Grundschule statt. Schüler und Schülerinnen der Grundschule hatten im Vorfeld gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern ein Programm mit Gesang, Klavier, Geige und Akkordeon sowie mit eigenen Gedichten vorbereitet.

In diesem feierlichen Rahmen erhielten Schüler und Schülerinnen das Blechentuch, weil sie in ihrer Klasse durch besondere Leistungen oder soziales Engagement hervorstachen.

Ausgezeichnet wurden ebenfalls junge Künstlerinnen und Künstler, die anlässlich des KUNSTWETTBEWERBs zum 225. Geburtstag des berühmten Malers Carl Blechen mit ihren kreativen Bildern auffielen. 

Zum Abschluss begeisterte der Lehrerchor mit zwei schwung- und humorvollen Liedern.

 

Ausstellungseröffnung

(09.06.2023)

Die Beteiligung am großen KUNSTWETTBEWERB der Carl-Blechen-Grundschule zum 225. Geburtstag des berühmten Malers Carl Blechen war groß. Die Jury hat die besten Bilder ausgewählt. Vom 9. bis zum 26. Juni können die kreativen Kunstwerke der Schülerinnen und Schüler im BlechenCARRÈ bewundert werden. Schaut alle vorbei!

Foto zur Meldung: Ausstellungseröffnung
Foto: Ausstellung im BlechenCARRÈ

Sport frei - unser Sportfest

(01.06.2023)

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 1. Juni, dem Kindertag, unser Sportfest statt. Mit viel Spaß und ordentlich Elan kämpften die Schülerinnen und Schüler um die ersten Plätze an den Stationen Crosslauf, Hindernissprint, Schlagwurf und Zonensprung. Zwischendurch wurde Basketball, Zweifelderball und Jägerball gespielt. 

Ein herzliches Dankeschön an alle freiwilligen Helferinnen und Helfer, die unser Sportfest zu einem erfolgreichen und schönen Event für die Schülerinnen und Schüler gemacht haben.

Vielen Dank auch an Eis Greschke für die Unterstützung des Fördervereins der Carl-Blechen-Grundschule. 

Projekttage zum Thema Demokratie & Europa

(17.05.2023)

Vom 15. bis 17. Mai 2023 fanden im Rahmen der Europawoche unsere Projekttage für die Klassen 1 bis 6 rund um das Thema Demokratie und Europa sowie Respekt und Achtsamkeit statt.

In einem Projekt konnten die Schülerinnen und Schüler der 3., 4. und 5. Klasse spielerisch die Teamfähigkeit der Klasse üben für ein gewaltfreies, demokratisches und tolerantes Miteinander im Schulalltag und für Akzeptanz von Vielfalt in der Klassengemeinschaft. Die Klassen 1 und 2 unternahmen eine "soziale" Schatzsuche.

Ein Projekttag drehte sich für die Fünftklässler rund um die Kinderrechte am Beispiel Deutschlands und der Philippinen. Die Schülerinnen und Schüler gingen der Frage nach, wie Kinder ihre Rechte auch durchsetzen können.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 setzten sich mit dem Thema Suchtprävention auseinander. Es wurden Informationen vermittelt, Suchtpotentiale erläutert, das eigene Konsumverhalten reflektiert sowie ein verantwortungsvoller Umgang mit Suchtmitteln gefördert. 

Das war unser Lesewettbewerb

(23.03.2023)

Vom 6. bis 10. März 2023 drehte sich an unserer Grundschule wieder einmal alles rund ums Lesen.

 

Alle Klassenstufen beschäftigten sich mit der Buchvorstellung, besuchten die Bibliothek und erlebten abwechslungsreiche Tage.

 

Die besten Vorleser jeder Klassenstufe wurden zwei Wochen später in einem feierlichen Rahmen in der Aula ausgezeichnet. Stolz nahmen die Schülerinnen und Schüler den Applaus, ihre Urkunde und ein Buch entgegen. 

 

Alle waren sich einig - die Lesewoche war eine tolle und gelungene Woche! Wir sind schon ganz gespannt auf das nächste Jahr!

Foto zur Meldung: Das war unser Lesewettbewerb
Foto: Präsentationen der Kinder zur Buchvorstellung

Der Känguru-Wettbewerb der Mathematik

(16.03.2023)

Auch in diesem Jahr nahmen Schülerinnen und Schüler der Carl-Blechen-Grundschule am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil.

Der Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 und 5/6 gelöst werden müssen, beinhaltete Multiple-Choice-Aufgaben. Diese sollen Freude an mathematischem Denken und Arbeiten wecken. Sie sind manchmal etwas lustig, unerwartet und machen Spaß. Rechnen, knobeln und nachdenken waren hier gefragt.

 

Zweifelderball - Stadtfinale Cottbus

(15.03.2023)

Das Stadtfinale Cottbus im Zweifelderball fand in der Sporthalle des Grundschulzentrums Sandow statt. Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse der Carl-Blechen-Grundschule kamen mit viel Einsatz und entsprechendem Teamgeist auf den 6. Platz. 

Foto zur Meldung: Zweifelderball - Stadtfinale Cottbus
Foto: Zweifelderball - Stadtfinale Cottbus

Gemeinsam lesen unter einem Dach

(10.03.2023)

Anfang März fand an unserer Grundschule wieder die alljährliche Lesewoche statt. Gelesen wird an der Schule immer, jedoch standen in dieser Woche die Lieblingsbücher der Kinder im Mittelpunkt. Es wurde vorgelesen, selbst gelesen und gerätselt. 

Spannend war für die Klassen 1 bis 3 der Besuch der Sandower Bibliothek und für die Klassen 4 bis 6 der Besuch der Stadtbibliothek. Beim Zuhören und Schmökern wurde neue Leselust geweckt.

Höhepunkt der Lesewoche war der Lesewettbewerb, bei dem die zwei besten Leser der Klasse ihre Fähigkeiten unter Beweis stellten. 

So eröffneten sich neue Welten, wir hörten spannende Geschichten und bekamen Lust, die Bücher der anderen selbst zu lesen. Eine gelungene Woche für alle!

Projekttag der 5. Klassen

(23.02.2023)

Der Projekttag zum Jahresthema "Gemeinsam unter einem Dach" fand für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 am 23. Februar statt.

Alle waren sehr aufgeregt, denn an diesen Tagen wurde in kleineren Gruppen in verschiedenen Pro- jekten gelernt.

So gab es einen Theaterworkshop im "Theaterhaus", eine Schreibwerkstatt im "Haus der Wörter", Tonwerkstatt in der "Tonhäuserwerkstatt", Upcyclinghäuser nach James Rizzi, ein Experimentehaus, ein Brettspielehaus und ein "Hip-Hop-Haus". Für jede Schülerin und jeden Schüler war etwas dabei, um in "kleinen Häusern" etwas Neues zu lernen..

Foto zur Meldung: Projekttag der 5. Klassen
Foto: Projekttag der 5. Klassen

Projekttag der Klassen 3 und 4

(10.02.2023)

Der Projekttag zum Jahresthema "Gemeinsam unter einem Dach" fand für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 am 9. Februar und der Klasse 4 am 10. Februar 2023 statt.

Alle waren sehr aufgeregt, denn an diesen Tagen wurde in kleineren Gruppen in verschiedenen Pro- jekten gelernt.

So gab es einen Theaterworkshop im "Theaterhaus", eine Schreibwerkstatt im "Haus der Wörter", Tonwerkstatt in der "Tonhäuserwerkstatt" und eine Kreativwerkstatt im "Kreativhaus".

Und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Wir sind gespannt auf den Projekttag der Klassen 5 und 6 am 23. und 24. Februar!

Foto zur Meldung: Projekttag der Klassen 3 und 4
Foto: Projekttag der Klassen 3 und 4

Unser Tag der offenen Tür

(08.02.2023)

Am 8. Februar 2022 kamen viele interessierte Eltern und Kinder zu unserem Tag der offenen Tür. Von 15 bis 18 Uhr standen die Klassenzimmer für alle offen und unsere Lehrerinnen und Lehrern hatten Zeit für Gespräche und Beratungen.

Ob ein Blick in einen Raum der Flex-Klasse oder Regelklasse, Informationen zum Fachunterricht wie Englisch, zur Grundschuldiagnose oder kleine naturwissenschaftliche Experimente: im Schulhaus gab es ein breites Angebot. Doch auch außerhalb in den Nebengebäuden konnte jeder etwas erfahren, so z.B. was im Fach WAT gemacht wird. Ein Blick in die Turnhalle zeigte, was der Sportunterricht so alles bietet. 

Für das leibliche Wohl sorgte der Förderverein der Schule mit leckeren Herzwaffeln und Getränken.

Viele Eltern nutzten auch die Möglichkeit, ihr Kind an diesem Tag in der Carl-Blechen-Grundschule anzumelden.

Foto zur Meldung: Unser Tag der offenen Tür
Foto: Unser Tag der offenen Tür

Gemeinsam lesen unter einem Dach

(01.02.2023)

Unsere diesjährige Lesewoche findet vom 6. bis 10. März 2023 statt. Jeder wählt sein Lieblingsbuch aus und stellt es nach den Ferien den Mitschülern vor. Seid kreativ, ob mit einem Lesehaus, einer Leserolle, einem Lapbook...

 

Im Vorfeld freuen wir uns auf spannende Geschichten, Bibliotheksbesuche und Vorleserunden. Taucht ein in unbekannte Welten und lasst andere daran teilhaben.

 

Unser Lesewettbewerb ist dann der Höhepunkt unserer Lesewoche! Es gibt tolle Preise!

 

Weitere Informationen zur Lesewoche können hier heruntergeladen werden.

Foto zur Meldung: Gemeinsam lesen unter einem Dach
Foto: Schulhausgestaltung zur Lesewoche

Einladung zur Vernissage

(18.01.2023)

Am 20. Januar 2023 um 13 Uhr findet in der Stadtteilbibliothek in Sandow (7. Grundschule) die feierliche Eröffnung der Ausstellung zum Thema "Strich für Strich - mein Gesicht - das bin ich" statt. Schüler und Schülerinnen der 5. und 6. Klasse setzten sich gedanklich mit diesem Thema auseinander und gestalteten ihr sehr persönliches Bild. Ausgewählte Schülerarbeiten sind dann in der Ausstellung zu sehen.

Erfolgreich im Zweifelderball

(08.12.2022)

Nach zwei Jahren fand endlich wieder das Zweifelderball-Turnier in der Sporthalle des Grundschulzentrums Sandow statt. Die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse der Carl-Blechen-Grundschule konnten sich am 8. Dezember 2022 mit viel Einsatz und entsprechendem Teamgeist den 2. Platz sichern. 

Herzlichen Glückwunsch an die Sportlerinnen und Sportler!

Foto zur Meldung: Erfolgreich im Zweifelderball
Foto: Die Urkunde für den 2. Platz

Laternenumzug Carl-Blechen-Grundschule

(17.11.2022)

"Ich geh mit meiner Laterne..." Endlich konnte der Martinsumzug am 17. November 2022 nach zweijähriger Pause an der Carl-Blechen-Grundschule wieder stattfinden. Gestartet wurde um 17 Uhr auf dem Schulhof.

Die bunten Laternen bastelten die Kinder mit viel Freude, Ausdauer und Kreativität im Kunstunterricht. Die Eltern unterstützten Ihre Kinder und besorgten einen Stab zum Halten der Laterne, das LED-Licht konnte von der Schule ausgeliehen werden.

Der heilige Martin teilte seinen Mantel mit einem frierenden Bettler, wir teilten das Martinsbrot miteinander.

Foto zur Meldung: Laternenumzug Carl-Blechen-Grundschule
Foto: Gebastelte Laternen der Kinder

Unser Elternsprechtag

(15.11.2022)

Viele Eltern nutzten den Elternsprechtag am 15.11.2022, um mit den Klassen- und Fachlehr*innen ins Gespräch zu kommen. Von 15 bis 18 Uhr konnten sich die Eltern informieren, wie sich das eigene Kind im Unterricht und im Umgang mit anderen verhält und sich einen Überblick über die schulischen Leistungen verschaffen. Auch Fördermaßnahmen und individuelle Problemlösungen konnten besprochen werden.

Unser Schulgeburtstag

(13.10.2022)

Am 13. Oktober feierte unser Schulhaus Geburtstag. Es wurde 109 Jahre alt. Diesen Tag begingen alle Schüler*innen und Lehrer*innen feierlich mit einem Projekttag, an dem wir uns in „Schule früher“ hineinversetzen konnten. 

 

Viele kamen in alter oder ganz schicker Kleidung an diesem Tag zur Schule oder brachten alte Bücher, altes Spielzeug oder historische Fotos mit!

 

Es wurde erforscht, wer von der eigenen Familie auch in unsere Schule ging oder wie man vor über 100 Jahren lernte. Alle konnten etwas über die Geschichte unseres Schulhauses erfahren.

 

Und wir sagen DANKE, denn mit der großartigen Unterstützung der Bäckerei Dreißig erhielt jedes Kind heute einen Pfannkuchen! Dankeschön auch an Frau Bossan und Frau Langs, die beim Verteilen der Leckereien halfen.

Foto zur Meldung: Unser Schulgeburtstag
Foto: Frau Langs und Frau Bossan verteilen die Pfannkuchen.

Am 13.10. feiern wir Schulgeburtstag

(30.09.2022)

Am 13. Oktober feiert unser Schulhaus Geburtstag. Es wird 109 Jahre alt.

Diesen Tag wollen wir würdig mit allen Schüler*innen begehen und uns in „Schule früher“ hineinversetzen. Gestaltet diesen Tag mit!

 

Kommt in alter oder ganz schicker Kleidung an diesem Tag zur Schule!

 

Bringt alte Bücher, altes Spielzeug oder historische Fotos mit!

 

Erforscht:

Wer von eurer Familie ging auch in unsere Schule?

Was erfahrt ihr über die Geschichte unseres Schulhauses?

Wie lernte man vor über 100 Jahren?

 

Habt ihr selbst mit euren Eltern, Großeltern, Urgroßeltern oder Verwandten gute Ideen? Dann her damit! Wendet Euch an die Lehrer der Carl Blechen Grundschule!

 

Und wir sagen DANKE, denn mit der großartigen Unterstützung der Bäckerei Dreißig erhält jedes Kind an diesem Tag einen Pfannkuchen!

Start der Schnupperwoche AGs

(19.09.2022)

Am Montag startet die Schnupperwoche für die Arbeitsgemeinschaften in der Carl-Blechen-Grundschule. Die Kinder können die Arbeitsgemeinschaften ausprobieren, die sie interessieren. Für diese Woche ist keine Anmeldung erforderlich.

Es gibt viele spannende Arbeitsgemeinschaften zu vielfältigen Themen. Denn hier werden Begeisterung geweckt, die Kreativität gefördert, die Motorik geschult und Horizonte erweitert.

Ob "Kochen und Backen", "Kreatives Bauen", "Schach" oder "Arabisch", "Schülerzeitung" oder rund ums Thema Lesen bei den "Bücherwürmchen" oder "Leseratten" - alles ermöglicht neue Erfahrungen.

Der Umgang mit dem Computer und Medienkompetenz werden in den Arbeitsgemeinschaften "Computer", "Programmieren", und "10-Finger-Schreiben" geübt.

Wer lieber Sport machen möchte, ist in den Arbeitsgemeinschaften "Zweifelderball" und "Boxen" gut aufgehoben.

Wir begrüßen feierlich das neue Schuljahr

(26.08.2022)

Die Eröffnung des diesjährigen Schuljahres fand auf dem Schulhof, mit einer großen Taube verziert, bei schönstem Sonnenschein statt. Stimmungsvoll begann dann auch die traditionelle Eröffnung des Schuljahres. Freudestrahlend begrüßte unsere Schulleiterin Frau Müller alle Schüler*innen und Lehrer*innen der Carl-Blechen-Grundschule, zurück „Gemeinsam unter einem Dach“.

Es wurde miteinander gesungen, Tauben starteten als Zeichen des Friedens in den Himmel, erste Arbeiten zum Jahresthema wurden präsentiert und die besten Sportler der Schule wurden geehrt.

Besonders herzlich wurden die neuen Erstklässler*innen unserer Schule begrüßt. Aufgeregt liefen sie, begleitet von viel Applaus durch einen Bogen aus Tüchern, symbolisch für die Aufnahme in die Carl-Blechen-Grundschule.

Foto zur Meldung: Wir begrüßen feierlich das neue Schuljahr
Foto: Unsere Schuljahreseröffnung

Das Schuljahr 2022/23 beginnt

(22.08.2022)

Wir freuen uns, dass sich die Carl-Blechen-Grundschule wieder mit Leben füllt, denn nun sind alle wieder "Gemeinsam unter einem Dach".

Die Schüler*innen kehren zurück, das neue Schuljahr beginnt mit drei Projekttagen. Die Klassenzimmer werden gemeinsam hergerichtet, sodass sich alle darin wohlfühlen und gut miteinander lernen können. Erste kleine Projekte zum Jahresthema werden umgesetzt.

Das gesamte Team der Carl-Blechen-Grundschule wünscht allen Kindern einen schönen Start ins neue Schuljahr!

Einschulung an der Carl-Blechen-Grundschule

(20.08.2022)

Endlich war es so weit - die neuen Schülerinnen und Schüler wurden feierlich an der Carl-Blechen-Grundschule begrüßt. Leider spielte das Wetter nicht mit, doch dies tat der guten Laune keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil. Aufgeregt und neugierig waren die Kinder, Eltern und natürlich auch die Lehrerinnen und Lehrer.

Mit herzlichen und warmen Worten begrüßte die Schulleiterin Frau Müller alle aufgeregten zukünftigen Schulanfänger mit ihren Eltern.

Zum Abschluss gab es dann die lang erwarteten Zuckertüten.

Vorlesewettbewerb

(26.02.2020)

Die zwei besten Leser jeder Klasse treten in einem klassenübergreifenden Wettbewerb gegeneinander an. Es wird der Lesekönig bzw. die Lesekönigin der jeweiligen Klassenstufe gesucht. 

 

In der Jury sitzen unter anderem ehemalige Lehrerinnen und Horterzieher.

 

Die Klassen 1- 3 treten am 02.03. und die Klassen 4-6 am 03.03. gegeneinander an.

 

Wir wünschen viel Erfolg.

Stadtfinale "Jugend trainiert für Olympia" im Fußball

(27.09.2017)

Traditionell nahmen die Schüler unserer Schule am diesjährigen Stadtfinale im Fußball teil. Am Ende konnte das Team der 5. und 6.-Klässler wieder um die Medaillen mitspielen und erreichte am Ende den Bronzerang. Mit zwei Niederlagen und drei Siegen konnte man sich am Ende über die gute Platzierung zwar freuen, obwohl ein Sieg gegen das Max Steenbeck Gymnasium Platz zwei bedeutet hätte. In diesem Spiel zeigten die Jung Nerven und unterlagen am Ende. Nun gilt es sich auf das Hallenturnier vorzubereiten, um auch dort wieder zu den besten Teams zu gehören.

Kindertagsprojekt

(02.06.2017)

Anlässlich des Kindertages fand am 1.6.17 ein Projekttag an unserer Schule statt. Bei wunderschönem Sonnenschein fanden sich die rund 350 Schülerinnen und Schüler, sowie zahlreiche Eltern unserer Schule auf der "Natürbühne" hinter unserem Schulgebäude ein. Nach einer kurzen Eröffnung wurde allen Anwesenden ein buntes Programm geboten. Die Beiträge aus den verschiedenen Klassen waren Ergebnis der Talenteshows. Der Beifall zeugte von der Qualität dieses Programms. Eine tolle Überraschung hatte dann Frau Müller als amtierende Schulleiterin parat. Jede Klasse bekam einen Gutschein zum Eisessen bei Eis-Greschke am Spreeufer. Die Freude darüber war natürlich riesengroß. Im Anschluss nutzten die Klassen 1-4 das umfangreiche Spieleangebot auf dem Schulhof. Für die Klassen 5 und 6 ging es erstmalig um den Titel des Schulmeisters im Zweifelderball. Bei toller Stimmung und sehr spannenden Spielen zeigten alle 5 Teams großartige Leistungen. Den Siegerpokal konnte am Ende die Klasse 6b entgegennehmen. Eine tolle Geste zum Abschluss gab es dann noch, als die Siegerkiste Bonbons unter allen Mannschaften aufgeteilt wurde.

Talente begeistern Publikum

(30.05.2017)

Talentefest  mit großartigen Beiträgen

 

Schon traditionell fand in diesem Jahr das Talentefest unserer Schule statt. An zwei Tagen zeigten Schüler aller Jahrgangsstufen unter dem Motto "Werden und Wachsen", was so in ihnen steckt. Geboten wurde da einiges auf sehr hohem Niveau. Verschiedenartig waren die Beiträge. Gesang, Tanz  und Comedy standen auf dem Programm. Der Jury, bestehend aus Eltern, Horterziehern und Lehrern, wurde es nicht leicht gemacht bei der Punktvergabe. Selbst Gänsehaut war zu spüren, als beispielsweise die Flexklassen ihren Auftritt hatten. Begeisterung auch beim Comedyauftritt von Johanna, die die Problematik der Toilettennutzung an unserer Schule aus ihrer Sicht betrachtete. Den krönenden Abschluss bildete dann wie immer der Schulchor. Mit den Ohrwürmern "Über sieben Brücken" und "Alt wie ein Baum" brachte man die vollbesetzte Aula zum Kochen. Teile der Talenteshow werden anlässlich des Kindertages am 01.06.2017 ab 9.00 Uhr auf dem Schulhof zu sehen sein.

Regionalfinale JtfO im Fussball

(18.05.2017)

Nachdem unsere Fußballer schon beim Stadtfinale „Jugend trainiert für Olympia“ mit einem sehr guten 2.Platz abschnitten, hieß es nun im Regionalfinale gegen die besten Teams aus Südbrandenburg zu bestehen. Dies gelang dem Miniteam dann auch eindrucksvoll. Aufgrund von Verletzungen mußten alle Spieler in den Spielen über die gesamte Zeit spielen. Dies war mit einem hohen Kraftaufwand am Ende sehr erfolgreich. Mit einem sehr guten 4.Platz kann man sich zu den besten Teams Südbrandenburgs zählen. Zu erwähnen an dieser Stelle auch, das drei Schüler der Jahrgangsstufe 4 in der nächsthöheren Wettkampfklasse spielten. Dies lässt für die zukünftigen Wettkämpfe hoffen. Glückwunsch an das gesamte Team!

Englisch-Camp 2017

(23.03.2017)

 

 

Vom 14. März bis zum 17. März 2017 fand das Englisch – Camp in Burg statt.

Für dieses Camp mussten sich die sechsten Klassen bewerben. Die auserwählten Schüler waren: Tamino Lembcke (6A), Amelie Krüger (6A), Lisa Keller (6A), Julia Drobbe (6A), Paula Kunze (6A), Julia Feldmann (6B), Nenette Griebe (5A) und Linda Kunz (5A)

 

Am Dienstag reisten wir in Burg an. Gleich am Nachmittag kamen alle Teilnehmer zusammen. Weitere Schüler kamen aus der Grundschule in Dissenchen und der Nevoigt Grundschule in Cottbus. Insgesamt waren wir 25 Schüler und 3 Englischlehrer.

Also gleich am ersten Tag ging es mit Englisch los. Alle Schüler stellten sich vor und wir gestalteten ein Plakat. Dann wurden die Schüler in 3 Gruppen aufgeteilt .

 

Am Nachmittag besuchten wir den Irrgarten in Burg und übten unser Programm für den Abschlussabend.

 

Am Mittwoch wurde am Vormittag fleißig Englisch gesprochen. In den verschiedenen Gruppen hießen die Themen zum Beispiel:

  • die Sehenswürdigkeiten in London

  • das Schreiben von Gedichten

 

Am Nachmittag gingen wir nach Burg. In der Gaststätte „Spreewaldbahnhof“ aßen wir leckere Plinse. Gestärkt ging es dann zurück in das Schullandheim und natürlich probten wir wieder unsere Texte.

 

Am Donnerstag arbeiteten wir in den Gruppen. Hier konnten die Schüler ihre Englischkenntnisse festigen und erweitern.

Am Nachmittag fand eine Generalprobe unserer Aufführung statt. Danach hatten die Schüler etwas Freizeit. Viele nutzten auch die Zeit zum Lernen der Texte.

 

Am Abend war es endlich so weit! Schon nach dem Abendbrot kamen auch die erste Eltern oder Vertreter der Schulen. Auch Frau Walter wollte ihre Schüler mit ihrer Anwesenheit unterstützen! Danke!

Die Aufführung war ein voller Erfolg. Aller Schüler gaben sich ganz große Mühe. Viele Eltern waren Stolz auf die tollen Darbietungen und die guten Englischleistungen ihrer Kinder.

 

Am Freitag packten wir unsere Koffer und nach dem Aufräumen ging es zurück nach Cottbus.

 

 

Also, bis zum nächsten Jahr!

 

 

 

 

 

 

 

 

Blechenschüler beim 9. Cottbuser Schülertriathlon

(20.09.2016)

Bereits zum 9. Mal nahmen Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Cottbuser Schülertriathlon teil. Am Samstag den 17.9.16 konnte unsere Schule mit einer kleinen Mannschaft mit guten Ergebnissen aufwarten. Zwar konnte man keinen Podestplatz erreichen, dennoch konnten sich einige Starter unserer Schule unter den besten 10 ihrer Altersklasse platzieren. Für einen Großteil war es der erste Wettkampf dieser Art, bestehend aus Schwimmen, Radfahren und Laufen. Alle Teilnehmer gingen zum Teil an ihre Leistungsgrenzen. Für die beste Platzierung sorgte Tom Müller aus der Klasse 1b mit einem 6. Platz. Ein Dank an dieser Stelle auch an die zahlreichen Eltern, Frau Walter (stellv. Schulleiterin), Frau Krötel (Sportlehrerin) und Herr Roick (Sportlehrer) für die lautstarke Unterstützung.

Schuljahreseröffnung an der Carl Blechen Grundschule

(05.09.2016)

Schuljahreseröffnung an unserer Schule

Die Eröffnung des diesjährigen Schuljahres musste aufgrund des Regens in die Turnhalle unserer Schule verlegt werden. Dies tat aber der guten Laune von 310 Schülern keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil. Stimmungsvoll mit einer Laolawelle begann dann auch die traditionelle Eröffnung des Schuljahres. Freudestrahlend begrüßte unsere Schulleiterin Frau Reinhold alle Schüler und Lehrer der Carl Blechen Grundschule. Besonders herzlich wurden die 70 neuen Erstklässler unserer Schule begrüßt. Aufgeregt und dennoch erwartungsvoll, wurden unsere Kleinsten mit viel Applaus begrüßt.

Im Anschluss daran erwartete alle Anwesenden ein kleines Programm zum Jahresthema "Werden und Wachsen". So wurde beispielsweise das Alphabet mal auf eine andere Art und Weise den Schülern näher gebracht. In Liedern wurde das "Werden und Wachsen" durch die 2. und 3. Klassen liebevoll dargeboten. Frau Göbel von der Literaturwerkstatt las zum Abschluss aus einem Kinderbuch, welches von Kindern selbst gestaltet wurde. Ziel des Jahresthemas ist es, ein Kinderbuch mit vielen kleinen Geschichten zu erstellen.

Starke Leistungen unserer Sportler bei Regionalfinals

(01.06.2016)

Zum ersten mal seit langer Zeit gelang es zwei Schulmannschaften unserer Schule sich mit jeweils zweiten Plätzen bei den Stadtfinals für die Regionalfinals in den Sportarten Leichtathletik und Fußball zu qualifizieren.

Nun galt es sich mit den besten Schulmannschaften Südbrandenburgs zu messen. Die Ergebnisse lagen weit über den Erwartungen des Sportlehrerteams. Lange Zeit hielten die Jungs unserer Leichtathletikmannschaft einen hervorragenden dritten Platz im Wettkampf. Zum Ende ließen die Kräfte etwas nach. Dennoch stand in der Endabrechnung ein respektabler 6. Platz zu Buche. Umgekehrt die Konstellation bei den Fußballern. Im ersten Spiel des Regionalfinals enttäuschten die Jungs auf ganzer Linie. Kritische Worte an die Jungs zeigten dann ihre Wirkung. Von Spiel zu Spiel steigerten sich die Fußballer der Klasse 5/6. Am Ende fehlte ein einziges Tor zum Finaleinzug. Im Spiel um Platz drei konnte dann der größe Erfolg in der jüngeren Sportgeschichte perfekt gemacht werden. Mit toller Mannschaftleistung sicherte man sich einen sensationellen 3. Platz. 

Lesewoche

(01.06.2016)

Durch die finanzielle Unterstützung der Sparkasse Cottbus war es uns auch in diesem Jahr möglich, allen Gewinnern und Teilnehmern des diesjährigen Vorlesewettbewerbs tolle Buch- und sachpreise zu überreichen. In jeder Jahrgangsstufe fand auf Klassenebene ein Vorentscheid statt. Die besten Vorleserinnen und Vorleser nahmen dann mit klopfenden Herzen und viel Aufregung am Schulwettbewerb teil, bei dem dann in jeder Jahrgangsstufe der Lösekönig ermittelt wurde.

 

Lesekönige und Leseköniginnen in diesem Schuljahr wurden:

Klasse 1   Sophie Neumann

Klasse 2   Eloise Griebe

Klasse 3   Marie Louise Schwarzer

Klasse 4   Lucas Clement

Klasse 5   Lisa Keller

Klasse 6   Kora Kiebusch

Ostern bei unseren Jüngsten

(22.03.2016)

Traditionell feierten unsere kleinen Klassen das schulische Osterfest am Tag vor Osterferienbeginn. Mit viel Engagement hatten die Klassenlehrerinnen und deren Helfer das Osterprojekt vorbereitet. Auf vielfältige Weise brachte man Lernen und Ostern in Verbindung. Großen Spass hatte das Lernteam 2 mit Frau Jung beim mathematischen "Osterhasenfußball". Bei Kunstlehrerin Frau Krenz wurde österliche Dekoration gebastelt. Die Klasse 2a probierte sich im Kochen aus. Mit Herr Fahrentz wurden unzählige "Ostereierplinse" in der Kinderküche gebacken. 

Der Höhepunkt war dann das Suchen der Osternester. Am Planetarium hatte der Osterhase schon unzählige Nester versteckt. Im Gebüsch und sogar auf den Bäumen wurden die Überraschungen  trotzdem schnell entdeckt. Strahlende Gesichter allerseits. An diese Stelle ein großen Dank an den fleißigen Osterhasen.

Blechen-Schüler "schiessen" Stadionsprecher des FC Energie Cottbus mit aus dem Container

(22.03.2016)

Am vergangenen Freitag machte BB-Radio Station in Cottbus, um die Jugendfeuerwehr zu unterstützen. Bei der Stadtwette ging es diesmal darum, 1000 Bälle in einen geöffneten Transporter zu schießen. Über 100 Treffer steuerten die Schüler unserer Schule zum Gewinn der Stadtwette bei. Als "Lohn" durfte dann nach dem Gewinn der Wette der ehemalige Schüler unserer Schule und jetzige Stadionsprecher des FC Energie Cottbus Benjamin Hanschke (Benni) seinen "Strafcontainer" verlassen. Obendrein gab es einen Geldscheck für die Cottbuser Jugendfeuerwehr.

Das Englischcamp 2016

(14.03.2016)

 

Vom 08. März bis zum 11. März 2015 fand das Englisch – Camp in Burg statt.

Für dieses Camp mussten sich die sechsten Klassen bewerben. Die auserwählten Schüler waren:

 

 

Am Dienstag reisten wir in Burg an. Gleich am Nachmittag kamen alle Teilnehmer zusammen. Weitere Schüler kamen aus der Grundschule in Dissenchen und der Nevoigt Grundschule in Cottbus. Insgesamt waren wir 25 Schüler , 3 Englischlehrer und 1 Fremdsprachenassistentin. Ihr Name war Sophie und sie kam aus Irland.

Also gleich am ersten Tag ging es mit Englisch los. Sophie stellte sich vor und wir fanden sie alle ganz nett. Dann wurden die Schüler in 4 Gruppen aufgeteilt und es wurden die Aufgaben für das Programm am Abschlussabend besprochen.

 

Am Nachmittag besuchten wir den Irrgarten in Burg und übten unser Programm für den Abschlussabend.

 

Am Mittwoch wurde am Vormittag fleißig Englisch gesprochen. In den verschiedenen Gruppen hießen die Themen zum Beispiel:

  • die Sehenswürdigkeiten in London

  • das Schreiben von Gedichten

  • Interessantes über Irland

 

Am Nachmittag gingen wir nach Burg. In der Gaststätte „Spreewaldbahnhof“ aßen wir leckere Plinse. Gestärkt ging es dann zurück in das Schullandheim und natürlich probten wir wieder unsere Texte oder Tänze.

 

Am Donnerstag arbeiteten wir in den Gruppen. Hier konnten die Schüler ihre Englischkenntnisse festigen und erweitern.

Am Nachmittag fand eine Generalprobe unserer Aufführung statt. Danach hatten die Schüler etwas Freizeit. Viele nutzten auch die Zeit zum Lernen der Texte.

 

Am Abend war es endlich so weit! Schon nach dem Abendbrot kamen auch die erste Eltern oder Vertreter der Schulen. Auch Frau Walter wollte ihre Schüler mit ihrer Anwesenheit unterstützen! Danke!

Die Aufführung war ein voller Erfolg. Aller Schüler gaben sich ganz große Mühe. Viele Eltern waren Stolz auf die tollen Darbietungen und die guten Englischleistungen ihrer Kinder.

 

Am Freitag packten wir unsere Koffer und nach dem Aufräumen ging es zurück nach Cottbus.

 

 

Also, bis zum nächsten Jahr!

 

 

 

Martinsumzug mit Rekordbeteiligung

(11.11.2015)

Traditionell fand auch auch in diesem Jahr der Martinsumzug an der Carl Blechen Grundschule statt. Bereits am Montag, dem 09.11.2015 waren 70 Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und auch Verwandte dem Aufruf des Fördervereins und dem Kunstlehrerteam gefolgt, in der Aula gemeinsam Lampions für den Martinsumzug zu basteln. In gemütlicher Runde entstanden tolle, verschiedenartige Lampions. Auch ein Kuchenbasar, organisiert durch die Eltern der Klasse 2a, trug zu einem gemütlichen Ambiente bei.

Am Mittwoch waren nun die Organisatoren vom Förderverein gespannt, wieviele Kinder und Eltern dem Aufruf folgten, am Martinsumzug  teilzunehmen. Die Fördervereinsvorsitzende Frau Sudhoff begrüßte zu Beginn alle anwesenden Gäste auf dem Schulhof. Musiklehrerin Frau Seifert sang gemeinsam mit den Kinder Lieder. Gemäss der Martinsgeschichte wurden dann die beliebten Martinsbrote durch die Schulleiterin Frau Reinhold und deren Stellvertreterin Frau Walter an alle 13 Klassen verteilt. Schön zu erleben, wie der Gedanke des Teilens auch bei den Schülern gelebt wurde. Ohne Zank und Streit, konnte sich jeder von seinem Klassenbrot etwas abbrechen.

Auf dem hell erleuchtetetem Schulhof (durch das THW Cottbus) formierte sich im Anschluss daran der Lampionumzug. Hier konnte mann schon erkennen, wieviele der Einladung gefolgt waren. Angeführt vom Spielmannszug der Cottbuser Musikspatzen setzte sich der große Lampionumzug in Bewegung. Nach Polizeiangaben nahmen rund 500 Teilnehmer am Umzug teil. Sicherlich eine Rekordbeteiligung, wenn man die letzten Jahre betrachtet. Der Zug führte durch den Stadtteil Sandow. Hörbar und sichtbar konnten die Teilnehmer den Zaungästen am Strassenrand und auf den Balkonen ein tolles Bild vermitteln.

Zum Abschluss versammelten sich alle Teilnehmer auf dem Schulhof und nutzten das Imbissangebot des Fördervereins. Einen sehr guten Absatz fand auch die DVD der

1. Blechengrundschulpreisverleihung.

An dieser Stelle möchte sich der Förderverein bei allen Beteligten bedanken, insbesondere beim THW, der Polizei, den helfenden Eltern, Lehrern und Schülern.

 

 

Foto zur Meldung: Martinsumzug mit Rekordbeteiligung
Foto: Selbstgebatelte Lampions für den Martinsumzug

Blechenschüler feiern 102. Schulgeburtstag

(13.10.2015)

Blechenschüler feiern 102. Schulgeburtstag

Bereits zum 102. male jährte sich der Geburtstag des altehrwürdigen Schulgebäudes mitten in Sandow. Anlass natürlich für die 288 Schüler der Carl Blechen Grundschule Cottbus dieses Ereignis gebührend zu feiern. Als die Schule am 13.10.1913 eingeweiht wurde, beherrschten noch ältere Schulmaterialien das Geschehen. All dies konnten die Schülerinnen und Schüler am Projekttag zum Schuljubiläum ausprobieren. Schiefertafel, schreiben mit Federn oder auch die Schulregeln von damals standen diesmal im Vordergrund. Schnell merkten alle Kinder, wie leicht es eigentlich ist, heute in unserer modernen Gesellschaft zu lernen. Bereits in Vorbereitung des Geburtstages hatte die Schule eine professionelle Märchenerzählerin eingeladen. Schon hier waren die Kinder gefesselt und begeistert. Höhepunkt des Schulgeburtstag war zweifelsohne der kleine Festakt in der Turnhalle. Frau Reinhold als Schulleiterin erzählte anhand von alten Bildern die über 100 jährige Geschichte unserer Schule. Manche Schüler waren beeindruckt, was Frau Reinhold so Interessantes zu berichten hatte.  In Anlehnung an das Jahresthema "Träume" präsentierten einige Klassen ihre "traumhaften" Projektergebnisse: z.B. übergab die Klasse 2a  als Geschenk ein Traumschloss, "Traumfresser" zeigte die Klasse 1a und die Klasse 5a präsentierte ihre Traumkisten mit selbstgeschriebenen Traumgeschichten. Toll dabei, dass die Klasse 5a schon von einem Klassentreffen in 20 Jahren träumte und dabei auch nicht die Lehrerinnen und Lehrer vergaß und diese spontan schon jetzt dazu einlud.

Spannend wurde es im Anschluß daran, als es um die Prämierung des schönsten Klassentraumfängers ging. Am Ende siegte der Traumfänger der Klasse 4a, die mächtig über den Sieg jubelte. Stolz nahmen die Schülerinnen und Schüler den von den Kunstlehrerinnen Ina Krenz und Gabriele Schuppan entworfenen Wanderpokal entgegen.

Zum Abschluss ließen sich alle 288 Kinder den Geburtstagskuchen schmecken, den die Bäckerei Arlt gesponsort hatte. An dieser Stelle einen 288 fachen "Schülerdank" an die Bäckerei Arlt für die Unterstützung.

Blechenschüler backen für den FC Energie Cottbus

(24.06.2015)

Die Mädchen und Jungen der AG Kochen und Backen unserer Schule erhielten kurzfristig einen "Spezialauftrag" für ihre Arbeitsgemeinschaft. Am Montag kam der Ruf vom Spremberger SV 1862 e.V. der sich gerade in den Vorbereitungen zum Fußballfreundschaftsspiel zwischen dem Spremberger Fußballverein und dem FC Energie Cottbus befindet. Der FCE hatte freundlich angefragt, ob ein wenig Kuchen für das Team bereitgestellt werden könnte. Abteilungsleiter des SSV 1862 e.V. Frank Roick, gleichzeitig Ganztagskoordinator an der Cottbuser Schule zögerte keinen Augenblick, den "Spezialauftrag" zu vermitteln. Kurzerhand stellte die AG-Leiterin Frau Trepke ihr Kochprogramm um. Zwei Bleche selbstgebackener Kuchen werden nun am Mittwoch in der Kabine der Profifußballer stehen. Ob der Kuchen den Fußballern geschmeckt hat, werden wir versuchen, in Erfahrung zu bringen.

Snoezelraum eingeweiht

(24.04.2015)

Von der Idee bis zur Fertigstellung des neuen Snoezelraumes an unserer Schule verging fast auf den Tag genau ein Jahr. Im März 2014 reifte die Idee der Einrichtung eines Snoezelraumes an der Carl Blechen Grundschule. Als Partner und Begleiter fungierte hierbei das Albert Schweitzer Familienwerk Spremberg in Person von Kai Noack. Nachdem sämtliche Genehmigungen durch die Schulleitung beim Schulträger eingeholt wurden, konnte die Projektumsetzung beginnen. Dank der engagierten Planung und Angebotseinholung durch unsere Lehrerinnen Frau Krenz und Frau Müller, konnten die Baumassnahmen zügig  ausgeführt werden. Das Ergebnis ist nun für alle sichtbar und vor allem nutzbar. Voller Stolz und mit großen Augen, nutzten bereits die ersten Schüler im Rahmen der Lesewoche den neuen schönen Raum. Auch für therapeutische Maßnahmen bei Kindern mit entsprechenden Förderbedarfen soll dieser Raum genutzt werden.Somit können wir die Lehr- und Lernqualität an unserer Einrichtung weiter steigern. Ein großer Dank an Herrn Noack für die Sponsorensuche, der Schulleitung (Frau Preuß und Frau Reinhold), sowie Frau Krenz und Frau Müller für die Gestaltung.

Superleistung beim Regionalfinale im Volleyball

(26.03.2015)

Gleich bei der erstmaligen Teilnahme am Regionalfinale Volleyball beim Bundeswettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" schafften es unsere Mädels der Klassen 5/6 auf das Siegertreppchen.

Dabei verlief der Auftakt alles andere als erwartet. Gleich der erste Satz gegen die Mädchen von der Clarius Grundschule Herzberg ging sang und klanglos mit 25:10 verloren. Viele Fehler führten in dieser Anfangsphase zu diesem Ergebnis. Doch schon im zweiten Satz besannen sich unsere "drei" auf ihr Können und gewannen diesen mit 25:22. Nun mußte der Tiebreak entscheiden. Dieser wurde fast problemlos mit 15:10 gewonnen.

Im zweiten Spiel des Tages musste unser Team gegen die Elsterlandgrundschule Herzberg antreten. Und dieser Gegner hatte eine hohe spielerische Qualität. Im ersten Satz war dieses Spiel recht ausgeglichen. Leider verspielten unsere Mädchen eine 18:15 Führung und unterlagen noch mit 25:21. Erschwerend kam hinzu, dass sich Emily Nowak verletzte und behandelt werden musste. Mit Fingerverband spielte sie jedoch weiter, da man keine Wechselspielerin zur Verfügung hatte. Leider konnten unsere Mädels im zweiten Satz nicht mehr so gegenhalten und verloren diesen mit 25:14.

Nun mußte man gegen den großen Favoriten vom Steenbeck-Gymnasium antreten. Im ersten Satz war man chancenlos (25:11). Satz Nummer zwei war daschon spannender. Lange ging es ausgeglichen hin und her. Beim Stande von 19:18 ging man sogar in Führung. Leider spielten dann die Nerven nicht mehr mit und man verlor nach großer Gegenwehr mit 25:20 gegen den späteren Sieger dieses Regionalfinales.

Traurig war man trotzdem nicht, konnten Emily Nowak, Luisa Docktor und Kaja-Malu Twarock erstmalig eine Bronzemedaille beim Regiofinale entgegennehmen.

Einen großen Dank an auch die beiden Vatis Herrn Nowak und Herrn Twarock für die Unterstüzung unserer Mannschaft.

 

Känguru-Wettbewerb

(18.03.2015)

Schon traditionell findet in diesem Jahr der Känguru-Wettbewerb an unserer Schule statt. Am Donnerstag treffen sich die Schüler zu diesem mathematischen Wettbewerb. Um 8.00 Uhr geht es in der Aula dann in den verschiedenen Jahrgangsstufen um die Siegerplätze. Mathe-Fachkonferenzleiterin Frau Tauschinsky freut sich schon im Vorfeld über die große Teilnehmerzahl. Dies ist auch ein Beweis, dass Mathe in der Schule  großen Spass machen kann.


Fotoalben